Behandlungsdauer

Die Behandlungsdauer variiert in Abhängigkeit von den individuell vereinbarten Zielen, dem Schweregrad der Symptome und dem Ausmaß vorhandener Ressourcen zwischen wenigen Wochen und mehreren Jahren. Aufgrund der personellen Konstanz der MitarbeiterInnen des Instituts sind einerseits, wenn nötig, langfristige kontinuierliche Therapien möglich und andererseits können KlientInnen auch nach längere Pause im Bedarfsfall die Behandlung bei den ihnen vertrauten TherapeutInnen fortsetzen.

Behandlungsabschluss

Auf jeden Fall findet bei Abschluss der Behandlung ein Abschlussgespräch statt, in dem eine Abschlussdiagnostik erstellt und Erfolge evaluiert werden. Der/die Arzt/Ärztin, der/die PsychotherapeutIn gehen gemeinsam mit Ihnen in eine gemeinsame Reflexion über Ihren Entwicklungsweg und die Lernerfahrungen und klären mögliche Fragen in Bezug auf die Zukunft.