Medizinische Betreuung

Entscheiden Sie sich für eine Behandlung am Institut, vereinbaren Sie gemeinsam mit dem/der Allgemeinarzt/ärztin, welche weiteren medizinischen Schritte notwendig sind.

In der Regel erfolgt eine Laborzuweisung im Rahmen der allgemeinmedizinischen Statuserhebung und eine Befundbesprechung am Institut 1-2 Wochen nach dem Erstgespräch.

Internistische und psychiatrische Konsultationen können am Institut selbst erfolgen, mit Spezialisten anderer Fachbereiche (KassenärztInnen und PrivatärztInnen) besteht eine Zusammenarbeit außerhalb des Institutes, hier können Empfehlungen ausgesprochen werden. Optimalerweise werden bereits behandelnde ÄrztInnen in die Zusammenarbeit einbezogen.

Der/die Allgemeinarzt/ärztin des Institutes erklärt sich vor dem Hintergrund seiner/ihrer burnoutspezifischen Kompetenz und Erfahrung verantwortlich für die Zusammenschau der Ergebnisse und die Beratung in Bezug auf die weiteren medizinischen Behandlungsschritte.

Weiterführende Informationen
>>> Medizinische Betreuung in den origo Gesundheitszentren